• shirtmacher_00_siebdruck_top.jpg
  • shirtmacher_01_siebdruck_top.jpg
  • shirtmacher_02_stick_top.jpg

Kein perfekter Druck ohne perfekte Druckdaten

Darum ist die korrekte Druckdatenerstellung (Druckvorstufe) ein ganz wichtiges Thema, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Datenübernahme:
Per Mail bis zu einer Dateigröße von 30 MB, per Datenträger wie CD, DVD, USB-Stick oder via FTP.

Dateiformate:
Wir drucken aus Dateien in den Formaten: PDF, EPS, TIFF, JPG, CDR. Um etwaige Fehler zu vermeiden, bitten wir um Dateien in ausschließlich diesen Formaten, da es häufig beim Export zu Abweichungen vom ursprünglichen Aussehen kommt.

Medienformate/Seitenlayout:
Dateien immer im Maßstab 1:1, bzw. 1:10 anlegen. Die Auflösung der Bilddaten muss auf den Maßstab angepasst sein.

Farbangaben:
Machen Sie uns genaue Farbangaben. Volltöne wie HKS, Pantone oder RAL werden angepasst, dochkönnen diese aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit der Textilien nicht immer zu 100% erreicht. Für uns sind diese Farbangaben nur ein Anhaltspunkt für den gewünschten Farbton. Bei großen Auflagen empfiehlt sich deshalb immer ein Andruckmuster anzufordern.

Linienstärken:
Linien müssen mindestens eine Strichstärke von 1mm haben, negativ dargestellte Linien besser 2 bis 3 mm stark sein.

Schriften:
Text muss immer in Kurven/Pfade umgewandelt werden oder in der Datei verwendete Schriften müssen mitgeliefert werden.

Sonstiges:
Die gelieferten Daten werden von uns vor dem Druck geprüft. Sollten wir feststellen, dass eine Datei für den Druck nicht geeignet ist, werden wir Sie umgehend informieren, um eventuelle Schritte bzw. Kosten mit Ihnen zu klären. Bei Fragen zu den Grafiken oder einer kompletten Gestaltung beraten wir Sie gern
und erstellen Ihnen einen Kostenvorschlag für die Fertigung von druckfähigen Daten nach Ihren Vorgaben oder schon vorhandenen Vorlagen.